Verkehrsrecht

Im Verkehrsrecht stehen Ihnen Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht Timm Schmoock sowie Rechtsanwalt und Fachanwalt für Versicherungsrecht Henning Doth zur Verfügung. Beide verfügen über langjährige Erfahrung in diesem Rechtsgebiet.

Wenn Sie unverschuldet einen Unfall erlitten haben, kümmern wir uns von Beginn an um die Regulierung: wir melden alle Ansprüche bei der Versicherung an, wir achten darauf, dass kein Anspruch übersehen wird und die Versicherer keine unzulässigen Kürzungen vornimmt. Sollten Sie verletzt worden sein, machen wir für Sie ein angemessenes Schmerzensgeld und ggf. weiteren Schadensersatz (z.B. Haushaltsführungsschaden, Erwerbsschaden) geltend. Die Kosten, die durch uns entstehen, übernimmt ebenfalls der Schädiger. Sollte der Versicherer außergerichtlich gar nicht oder nicht vollständig regulieren, werden wir Sie auch in der Auseinandersetzung vor Gericht vertreten.

Wir kümmern uns auch um Gewährleistungsansprüche, wenn Ihr neues Auto mangelbehaftet ist und stehen auch bei fehlerhaften Reparaturen zu Ihrer Verfügung.

Des Weiteren übernehmen wir Ihre Verteidigung in verkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeitenverfahren (z.B. Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße) und Strafverfahren (z.B. Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis etc.).

Wenn der Verteidiger von Beginn an übernehmen kann, kann er Sie am besten verteidigen. Deshalb gilt der altbewehrte Grundsatz: „Reden ist Blech, Schweigen ist Gold.“. Das bedeutet, dass Sie folgenlos gegenüber der Polizei von Ihrem Recht Gebrauch machen sollten, sich zunächst mit Ihrem Anwalt zu beraten. Wir nehmen zunächst Einsicht in die Ermittlungsakte und entscheiden dann, ob überhaupt eine Stellungnahme abgegeben wird und welche Verteidigungsstrategie die richtige für Ihren Fall ist.

Wir kooperieren regelmäßig mit qualifizierten Sachverständigen, die uns sowohl bei der Feststellung von Fahrzeugschäden als auch bei der technischen Überprüfung von Geschwindigkeitsmessungen unterstützen.

Verkehrsrecht

Von der Vorsorge bis zum Ernstfall

Kontakt